Medizinische Berufsfachschule am Universitätsklinikum Leipzig AöR
Medizinische Berufsfachschule am Universitätsklinikum Leipzig AöR
 

Azubis übernehmen UKL-Station

Angehende Krankenpfleger organisieren zwei Wochen lang den Stationsalltag
Plus Symbol Dem Nachwuchs eine Chance geben – und die wurde genutzt, könnte man sagen. Es ging um die Chance, sich im Arbeitsalltag zu bewähren, Verantwortung zu übernehmen, theoretisches Wissen lebensnah in die Praxis umzusetzen. Angehende Gesundheits- und Krankenpfleger hatten für 14 Tage (27. Januar bis 9. Februar) die Leitung einer Station am Universitätsklinikum Leipzig übernommen. Das Projekt ist Teil der Pflegeausbildung am UKL und ermöglicht den Schülern im 3. Lehrjahr einen realistischen Eindruck vom selbstorganisierten Klinikalltag. Nach der Premiere im vergangenen Jahr auf einer Kinderstation beteiligte sich jetzt erstmals auch eine Erwachsenenstation an diesem besonderen Praxisprojekt. Das Resümee aller Beteiligten: Es hat wunderbar funktioniert, ja, es lief noch besser als erwartet.Dem Nachwuchs eine Chance geben – und die wurde genutzt, könnte man sagen. Es ging um die Chance, sich im Arbeitsalltag zu bewähren, Verantwortung zu übernehmen, theoretisches Wissen lebensnah in die Praxis umzusetzen. Angehende Gesundheits- und Krankenpfleger hatten für 14 Tage (27. Januar bis 9. Februar) die Leitung einer Station am Universitätsklinikum Leipzig übernommen. Das Projekt ist Teil der Pflegeausbildung am UKL und ermöglicht den Schülern im 3. Lehrjahr einen realistischen Eindruck vom selbstorganisierten Klinikalltag. Nach der Premiere im vergangenen Jahr auf einer Kinderstation beteiligte sich jetzt erstmals auch eine Erwachsenenstation an diesem besonderen Praxisprojekt. Das Resümee aller Beteiligten: Es hat wunderbar funktioniert, ja, es lief noch besser als erwartet.
 
Letzte Änderung: 13.03.2018, 11:33 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen